Facebook Twitter Google +

Die Suchtfibel

suchtfibel

 

Ralf Schneider

Alkohol und psychoaktive Medikamente sind unter den Drogen "die Wölfe im Schafspelz". Der Konsument fühlt sich normal, der "Verweigerer" steht unter Begründungsdruck. Wenn sich aus der scheinbaren Normalität heraus Störungen entwickeln, ist man oft fassungs- und hilflos. Die Lösung scheint so einfach und ist doch so schwer. Die Suchtfibel will Betroffenen, deren Angehörigen und Interessenten helfen,

  • sich Grundlagenwissen anzueignen,
  • sich selbst besser zu verstehen,
  • ich mit sich selbst auszusöhnen,
  • Hinweise für hilfreiches Verhalten zu bekommen und
  • den Ablösungsprozess von der Sucht vorzubereiten

und zu begleiten.

ISBN 3-89676-474-8